Wabeco Universal-Mechaniker-Drehbank

Artikel vom 12.01.2017 um 19:24


Hallo zusammen!

In meiner Werkstatt steht eine Wabeco Universal Feinmechaniker Drehbank aus dem Jahr 1977. Eine originale Bedienungsanleitung und ein Röhm Vierbackenfutter sind vorhanden .



Als ich die Maschine übernommen habe, waren alle Führungen so festgerostet und verschmutzt, dass man weder Schlitten noch Reitstock Verfahren konnte. Ich habe dann erst einmal alle Führungsflächen mit Rostlöser behandelt, um den groben Dreck zu entfernen. Es hatte den Anschein gemacht, als ob oft Holz bearbeitet worden ist. Nachdem ich den Reitstock und den Schlitten verfahrbar bekommen habe, wollte ich anfangen erste Teststücke zu drehen.

Jedoch machte mir der Motor Probleme, denn dieser hat anfangs keinen Mucks gemacht. Beim Nachmessen habe ich herausgefunden, dass lediglich der An- und Ausschalter defekt war. Also habe ich diesen ausgetauscht und einen neuen Versuch gestartet. Der Motor hat zwar gedreht, begann jedoch nach einiger Zeit zu Dampfen. Also habe ich den Motor neu wickeln lassen, in der Hoffnung, dass er wieder funktioniert. Nachdem der Motor neu gewickelt wurde ist dann auch noch der Kondensator kaputt gegangen. Danach war ich so sauer auf den alten original Motor, dass ich einen neuen verbaut habe. Dazu musste ich lediglich die Flanschplatte anpassen sodass der Riemen ungehindert in den Gängen laufen konnte. Danach konnte ich mit dem Drehen beginnen.

Schnell merkte ich jedoch, dass die Führung des Planschlittens nicht zufriedenstellend einstellbar war. Da ich jedoch mit der Trapezspindel zwischen den Rundführung auch längs drehen kann, habe ich dieses Problem erst einmal beiseite gelegt.



Wie ich es gelöst habe, kann in folgendem Bericht nachgelesen werden.


Überarbeitung der Führungen des Oberschlittens der Drehbank


"Hallo zusammen! Ich habe schon länger bemängelt, dass der Oberschlitten meiner Drehbank schlackert. Ich kann die Keilleisten nicht so einstellen, dass über den gesamten Verfahrweg spielfrei verfahren werden kann. Nachdem ich einen Winkelfräser bei Ebay gekauft habe, konnte der Oberschlitten damit repariert werden. Ich habe zuerst mal gen..."



Auffällig ist, dass der obere Teil des Drehbankschlittens komplett aus Aluminium ist. Lediglich die Winkelverstellung des Oberschlittens hat einen gehärteten Stahleinsatz.



Die Drehmeißel werden auf dem Oberschlitten mit einem Druckstück gegen eine Schraube gespannt. Im Vergleich zu einem Multifix oder einem 4-Positionen-Stahlhalter ist dies etwas aufwändig, da die Meißelhöhe für jeden Drehmeißel mit Distanzscheiben erneut eingestellt werden muss.

Mit der Zeit haben sich die Skalenringe dermaßen abgenutzt, sodass diese nahezu unleserlich wurden. Auch die Winkelverstellung musste erneuert werden. Dies kann unter folgendem Bericht nachgelesen werden:


Neue Skalenringe und Winkelverstellung für die Wabeco Uiversal-Mechaniker-Drehbank


"Hallo zusammen! Die Skalenringe und die Winkelverstellung an meiner Drehbank wurden mit der Zeit immer unleserlicher. Als dann eines Tages die Winkelverstellung abblätterte musste ich etwas gegen die Alterung tun. Ich habe mich dazu entschlossen die Winkelverstellung in den Oberschlitten rein zu ritzen. Also musste erst einmal die Farbschic..."





Ansonsten leistet die Drehbank für meine Anwendungen Recht gute Arbeit. Sie ist aufgrund des Alters und der geringen Wartung nicht mehr die Genaueste. Man kann jedoch mit ein wenig Übung auf relativ genaue Durchmessermaße drehen. Aufgrund der geringen Motorleistung und der Größe der Maschine muss gerade beim Bearbeiten von Metallen die Zustellung sehr gering gehalten werden.

Da nur ein 100mm Vierbackenfutter mit einem Satz Spannbacken vorhanden ist, kann ich mit der Maschine nur Wellen im Durchmesser bis 40mm verarbeiten.




Verfassen Sie einen Kommentar zu diesem Artikel:


Möchten Sie bei der ersten Antwort auf Ihren Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden?

Ich stimme zu, dass mein Name, meine E-Mailadresse und meine IP-Adresse im Zusammenhang mit diesem Kommentar gespeichert werden dürfen (Pflichtfeld).