Karabiner aus D2

Artikel vom 07.02.2017 um 19:02


Hallo zusammen!

Diesen Karabiner habe ich aus D2 gefertigt. Dazu habe ich in die vier Ecken des Innenteils jeweils eine Bohrung gebohrt und mit einer Bügelsäge ausgesägt. Danach musste nur noch der Ausbruch aufgesägt und die Ecken angefeilt werden. Die zwei Löcher haben einen Durchmesser von 2 mm und das untere Loch dient dazu den Karabiner an einem Schlüsselbund festzumachen. Die Feder sollte aus federhartem Material sein.

Zuerst hatte ich es mit Messing versucht jedoch hat mich das nicht überzeugt. Danach habe ich von einem alten Fahrradreifen eine Speiche genommen und diese zurecht gebogen. Dies hat dann deutlich besser funktioniert, da die Fahrradspeichen federhart sind.





Als das Projekt "Bau einer Sandstrahlkiste" fertiggestellt wurde, habe ich den Karabiner noch gesandstrahlt. Ich finde, dass diese Oberflächenbehandlung eine deutliche Aufwertung erzeugt.

Im folgenden Video habe ich den Karabiner direkt nach dem Sandstrahlen gefilmt. Besonders im Sonnenlicht fällt die Oberfläche sehr auf.








Verfassen Sie einen Kommentar zu diesem Artikel:


Möchten Sie bei der ersten Antwort auf Ihren Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden?

Ich stimme zu, dass mein Name, meine E-Mailadresse und meine IP-Adresse im Zusammenhang mit diesem Kommentar gespeichert werden dürfen (Pflichtfeld).