Messer mit Cerakotebeschichtung und Ghostgreen G10 Messer

Artikel vom 12.01.2017 um 21:23


Hallo zusammen!

Als ich eine Platte aus D2 für mein Tomahawk gekauft hatte, habe ich aus den Resten 2 Messer gebaut. Das eine hat Ausbrüche und eine Keramikbeschichtung bekommen und das andere einen Ghostgreen G10 Grif mit Krater-Look.



Das eine habe ich mit Aluminium Pins und Ghostgreen G10 Platten bestückt. Es hat außerdem ein Lanyard mit selbst gegossenen Stromtrooper Beard bekommen.



Das Messer mit der Ceracoatbeschichtung hat Ausbrüche bekommen. Diese habe ich mit der Bohrmaschine vorkonturiert und mit einer Bügelsäge ausgesägt. Nach mehreren Stunden hatte ich dann diese Ausbrüche fertig. Von einem guten Freund ein Bekannter konnte Keramikbeschichtung aufbringen und ich wollte dies einmal testen. Daher habe ich ihn gebeten mir ein Messer beschichten zu lassen. Ich finde das ist ihm auch sehr gut gelungen. Jedoch hat die Beschichtung mit der Zeit von dem Kydex einen leichten Abrieb gehabt. Dem konnte ich etwas entgegenwirken indem ich die Kydexs etwas lockerer geformt habe, sodass diese etwas "schlabbert".



Die Eckdaten sind bei beiden Messern ähnlich:

Gesamtlänge: 16 cm
Klingenlänge 8 cm
Klingenstärke: 4 mm




Verfassen Sie einen Kommentar zu diesem Artikel:


Möchten Sie bei der ersten Antwort auf Ihren Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden?

Ich stimme zu, dass mein Name, meine E-Mailadresse und meine IP-Adresse im Zusammenhang mit diesem Kommentar gespeichert werden dürfen (Pflichtfeld).